Madagaskar-Tag in Mensa der Universität Saarbrücken

 

zurück zur Startseite..


 

Madagaskar-Tag am 18. Juli 2007 in der Mensa Saarbrücken

 

Studierende und Mitarbeiter der Universität des Saarlandes können am 18. Juli auf einfache Weise mit madagassischer Kultur in Berührung kommen: Zum mittlerweile dritten Mal wird Madagaskar an der Universität des Saarlandes durch madagassische Studierende vorgestellt. Interessierte können sich so im persönlichen Gespräch über ein Land informieren, welches für viele Deutsche immer noch ein weisser Fleck auf der Landkarte ist. Schließlich existiert nicht nur Pfeffer auf Madagaskar, sondern auch eine einzigartige malaiisch-afrikanische Kultur und endemische Pflanzenwelt.

Doch nicht nur im persönlichen Gespräch kann man an diesem Tag Madagaskar kennenlernen. Anlässlich des Madagaskar-Tages können Feinschmecker die Küche Madagaskars in der Mensa probieren und sich selbst einen Eindruck machen, ob sie der manchmal recht scharfen Küche gewachsen sind. Getränke stehen bereit.